Sie sind hier:

Mein iPhone

Zur Navigation

Mit etwas Übung ist auch das Korrigieren von Texten am iPhone keine Hexerei.

Positionieren, markieren und korrigieren

09.01.2018

Zu den (0) Kommentaren

Das Bearbeiten und Markieren von Texten auf dem iPhone und unter Nutzung von VoiceOver stellt eine gewisse Herausforderung dar. Grund genug, die zur Verfügung stehenden Werkzeuge näher zu untersuchen.

Die Schreibmarke positionieren

Ein Text ist fertig und dann stellt man fest, dass sich Fehler eingeschlichen haben oder etwas ergänzt, gelöscht oder umgestellt werden soll.

Als ersten Schritt muss die Schreibmarke an die gewünschte Stelle gesetzt werden. Folgende Befehle sind dafür nützlich:

Der Rotor-Eintrag "Textauswahl"

Mit iOS 9 wurde der Befehlssatz im Rotor von VoiceOver durch den Eintrag "Textauswahl" erweitert. Er dient unter anderem dazu, das Markieren von Texten auch dort zu ermöglichen, wo der Eintrag "Bearbeiten" im Rotor nicht angeboten wird. Daher muss zuerst dieser Eintrag dem Rotor hinzugefügt werden. In Kürze hier der Weg:

Zwei Wege zum Ziel

In Eingabefeldern wie etwa der Adresszeile des Browsers, Formularfeldern oder beim Schreiben von E-Mails oder Nachrichten kann über "Bearbeiten" Text markiert werden. Hier knapp zusammen gefasst die einzelnen Schritte:

Deutlich einfacher geht es aber mittels "Textauswahl". Darüber hinaus funktioniert diese Methode auch in den meisten Bereichen, in denen "Bearbeiten" im Rotor nicht zur Verfügung steht, etwa auf einer Webseite. Im Folgenden die einzelnen Schritte:

Wird eine andere Aktion wie "Ausschneiden" benötigt, muss der Rotor auf "Bearbeiten" gedreht und dort die gewünschte Aktion ausgewählt werden.

Text korrigieren

Der fehlerhafte Text "Eine Hanf wäscht wäscht andere" soll auf "Eine Hand wäscht die andere" korrigiert werden.

Markieren ohne Schreibmarke

Im Browser oder einer ankommenden Nachricht oder E-mail gibt es keine Schreibmarke, und daher auch keinen Rotor-Eintrag "Bearbeiten".

Nehmen wir an, wir möchten den eben korrigierten Satz "Eine Hand wäscht die andere" kopieren, so könnte das wie folgt geschehen:

Anmerkung: Durch drehen des Rotors auf "Bearbeiten" kann der markierte Text auch geteilt oder nachgeschlagen werden.

Schlussbemerkung

Texte auf dem Touch Screen zu editieren braucht etwas Übung, die sich erfahrungsgemäß bei häufiger Verwendung der oben geschilderten Techniken irgendwann von selbst einstellt. In langen Texten reichen möglicherweise die wenigen hier erwähnten Befehle nicht aus, weshalb ich die Links zur Auflistung aller Gesten und der Vollständigkeit halber auch zu den Standardgesten einfüge.

Zur Übersicht "Mein iPhone"

Zu diesem Artikel gibt es leider noch keine Kommentare.

Einen Kommentar zu diesem Artikel schreiben:

Ich behalte mir vor, Einträge wider die guten Sitten oder den guten Geschmack zu entfernen, möchte meine Leser jedoch ausdrücklich zu themenbezogenen Kommentaren oder Fragen ermutigen.